Trainingswochenende mit IM Roman Vidonyak

Autor: Daniel Fuchs - Eingestellt: B. Herlemann
Datum: 14.09.2012 - Letzte Änderung: 19.09.2012 09:08
Druckversion - Kommentare (0)


Foto: Roman Vidonyak
Quelle: powerchess.de

Der Schachklub Oberkirch e.V. lädt ein
zum 2. Trainingswochenende
mit FIDE-Trainer IM Roman Vidonyak

Termin: 29. / 30. September 2012
jeweils von 09:50 Uhr bis 17:10 Uhr

Ort: Spiellokal des SK Oberkirch e.V.
Kasino Europa
Straßburgerstraße 3
77704 Oberkirch


Inhalte: Strategische Orientierung im Mittelspiel
Nachdem IM Vidonyak am ersten Trainingswochenende im
letzten Jahr uns gezeigt hat, wie man Stellungen taktisch löst,
wenden wir uns nun den Spielsituationen zu bei denen es
taktisch nichts zu lösen gibt. Gerade hier machen Amateure
sehr viele Fehler. Wie auch im letzten Jahr, wird uns IM
Vidonyak Möglichkeiten zum Selbststudium aufzeigen.

Es geht in diesem Training hauptsächlich darum das richtige
trainieren zu lernen.


Kosten: 50 € / Person

Anmeldung:
Durch Überweisen des Betrags auf das Konto von
Daniel Fuchs
Ko. nummer: 0907576
BLZ: 68070024
Deutsche Bank Freiburg
Teilnahme: Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt.
Die Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung
Um dem Kurs folgen zu können ist eine DWZ von 1600 oder
mehr empfohlen.
Kontakt: Daniel Fuchs,
Alm 23, 77704 Oberkirch
Tel: +49 163 7319982;
E-Mail: skoberkirch.fuchs@gmx.de

Trainingsplan:

  Samstag Sonntag
  9:50 – 11:20 Uhr Unterricht Block 1 Unterricht Block 5
11:20 – 11:30 Uhr Pause Pause
11:30 – 13:00 Uhr Unterricht Block 2 Unterricht Block 6
13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause Mittagspause
14:00 – 15:30 Uhr Unterricht Block 3 Unterricht Block 7
15:30 – 15:40 Uhr Pause Pause
15:40 – 17:10 Uhr Unterricht Block 4 Unterricht Block 8
17:15 bis Ende Blitzturnier Kurskritik

 

Verbindlich angemeldete Teilnehmer
(Teilnahmegebühr bezahlt):
Daniel Fuchs
Uli Passon
Frank Pluschke
Daniel Fischer
Ingo Pester





Hier kann der Artikel bei einem Social Network gepostet werden. Damit nicht schon bei der Ansicht der Seite Daten an den Anbieter übertragen werden, gibt es den Social Share von Heise mit 2 Klicks für mehr Datenschutz:


Der Schachbezirk auf Facebook