Bezirksversammlung 2018

Eingestellt: Bernhard Herlemann - Autor: Fritz Meyer - Als PDF speichern


Ergebnisprotokoll

der Bezirksversammlung am 21. Juli 2018

im Spiellokal des SC Neumühl

 

Teilnehmer:

a) die Vertreter von 13 Vereinen; es fehlten der SK  Oppenau und der SK Kehl

b) die Mitglieder des Bezirksvorstandes;

c) insgesamt waren 28 stimmberechtigte Vertreter anwesend.

 

Beginn: 15.00 Uhr                 Ende 19.00 Uhr

 

  1. Eröffnung, Begrüßung, Totenehrung

Bezirksleiter Fritz Meyer begrüßte die Teilnehmer und stellte fest, dass zur Bezirksversammlung ordnungsgemäß geladen wurde.  Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder erhoben sich die Anwesenden.

  1. Jahresberichte der Vorstandsmitglieder und Beauftragten

Fritz Meyer (Bezirksleiter) berichtete, dass in der vergangenen Saison drei Vorstandssitzungen stattgefunden haben, deren Protokolle auf der Homepage veröffentlicht wurden. Er wies darauf hin, dass mit dem Kassenwart wegen dessen beruflicher Abwesenheit in den vergangenen 9 Monate keine Zusammenarbeit möglich war, so dass er selbst Zahlungsanweisungen vornehmen musste und den Haushaltsplan für 2018/2019 erstellt hat. Ferner übte er Kritik daran, dass  die Kassenprüfung ohne ihn vorgenommen wurde, obwohl er  um eine Teilnahme gebeten hatte, zumal er im Besitz der Original-Belege der von ihm vorgenommenen Zahlungen ist.

Bernhard Herlemann (Internetbeauftragter) trug vor, dass er  Verbesserungen an der Homepage vorgenommen sowie Berichte, Bilder und Texte auf der Homepage veröffentlicht habe. Für die Bezirkshomepage müssen noch Regelungen wegen der Datenschutzgrundverordnung vom Vorstand beschlossen werden. Es ist davon auszugehen, dass auf der Homepage des BSV noch Hinweise für den Umgang mit der DatenSchutzGVO veröffentlicht werden. Im Hinblick darauf, dass  sehr unterschiedliche Lösungen vor Ort notwendig sein könnten, erklärten sich Bernd Walther sowie Bernhard Herlemann bereit, wenn Vereine an sie herantreten, hier mit Rat und Tat zu helfen.

Johannes Danner (Bezirksturnierleiter) stellte fest, dass es in der abgelaufenen Saison  wenige Spielabsagen gab. Eine Ausnahme bildet die zweite Mannschaft des SC Seelbach.

Er teilte ferner mit, dass sich die zentrale Durchführung der PokalMM  bewährt hat und deshalb beibehalten werden soll. Die  Ausrichtung einer BEM durch den SC  Ohlsbach muss mehr Teilnehmer aufweisen. Er ist derzeit dabei hierfür zu werben. Außerdem erwähnt er, dass der Bezirksvorstand ihn beauftragt hat, die BezirksseniorenMM zu organisieren, nachdem, Michael Rütten in dieser Sache nicht  tätig geworden ist.

Stefan Armbruster (DWZReferent) verwies auf die vorgenommenen Auswertungen und berichtete, dass er aus beruflichen Gründen seinen Wohnort verlegt und deshalb nicht mehr für diese Aufgabe zur Verfügung steht. Die Einarbeitung seines Nachfolgers wird er übernehmen.

Markus Isenmann (Kassenwart)  legte  den Kassenbericht für die Saison 2017/2018 vor.

Darin wurde eine Unstimmigkeit festgestellt. Da diese nicht aufgeklärt werden konnte, erklärte sich Achim Sexauer zusammen mit dem Kassenwart bereit, den Fehler  zu berichtigen. Danach soll der Kassenbericht den Vereinen per Mail zugehen und schriftlich das Votum für  die Entlastung des Kassenwartes eingeholt werden. Markus Isenmann bedauerte die Situation. Er teilte mit, dass er weiterhin bereit ist das Amt des Kassenwartes auszuüben und  sich bemühen wird,  dass sich eine solche Situation nicht wiederholt.  

Andreas Bachmann (Jugendleiter) informierte über die BJEM, die am 18./19.11.2017 in Neumühl stattfand und an der 53 Kinder bzw. Jugendliche teilnahmen.  Die Ergebnisse wurden auf die Bezirkshomepage eingestellt.

Die  BJMM richtete erneut der  SK Haslach aus. Daran stellten in den einzelnen  Altersklassen folgende Vereine Mannschaften: In  U 10: Ohlsbach; in U 12: Ohlsbach, Neumühl und Haslach; in U 14:  Ohlsbach, Neumühl, Haslach, Lahr  und Oberkirch und in U 16: Lahr und Ohlsbach.  Auch diese Ergebnisse wurden auf die Bezirkshomepage veröffentlicht.

Ferner erwähnte er, dass am 21. April 2018 auf der Landesgartenschau in Lahr  ein Jugendschachturnier ausgerichtet wurde und dass im 5. Ortenauer Kinder-Open in Haslach-Bollenbach am 12. und 13. Mai 2018 in der Klasse bis U 12 insgesamt 27 Kinder 7 Runden  DWZ-gewertete Partien gespielt haben.

Daniel Sauer (Schulschachbeauftragter) teilte mit, dass die Schulschachmeisterschaft  wie in den Vorjahren in Rheinau-Freistett  ausgerichtet wurde. Die  Lahrer Schulen haben  mit mehreren Grundschulmannschaften teilgenommen und sind mit einem vollbesetzten  Bus angereist. Für alle Beteiligten stellte das eine große Herausforderung dar. Er dankte Bernd Walther für die Erfassung  der Ergebnisse und die Auslosung der Runden. Daniel Sauer erwähnte seinen beruflichen Wechsel in das Schiller-Gymnasium Offenburg. Inwieweit dort ein solches Turnier durchgeführt  werden kann, wird von ihm derzeit ausgelotet. Der Bezirksleiter regte an, ggfs. für die Grundschulen z.B. eine von den übrigen Wettkampfgruppen getrennte Schulschachmeisterschaft  in Lahr vorzusehen. Ansprechpartner dazu wäre  Bernd Emmelmann (SK Lahr).

  1. Bericht der Kassenprüfer

Tido Totzke und Franz Beck bescheinigen dem Kassierer Markus Isenmann  eine korrekte Kassenführung. Sie empfahlen der Versammlung die Entlastung.  Da der Kassenbericht jedoch fehlerhaft war, konnte diese nicht erfolgen und soll im schriftlichen Umlaufverfahren nachgeholt werden.

Sie kritisierten die einstimmige Entscheidung des Bezirksvorstandes vom 15.8.2017  auf ein akribisches Nachforschen der Umstände zu verzichten, weshalb  in der Saison 2016-2017 vom damaligen BTL bei Spielabsagen kein Bußgeld berechnet wurde. Der Bezirksleiter verteidigte diese Entscheidung.

  1. Aussprache zu den Berichten

Es gab  keine weiteren Wortmeldungen.

  1. Entlastung des Vorstandes

Die Entlastung der Mitglieder des Bezirksvorstandes (ohne Kassenwart) wurde einstimmig erteilt.

  1. Wahlen

a) Wertungsreferent

Der Bezirksvorstand schlägt Tim Huber, SK Oberkirch zum neuen Wertungsreferent vor. Er wird einstimmig gewählt und nimmt das Amt an.

Der Bezirksleiter dankt Stefan Armbruster für sein mehrjähriges engagiertes Erledigen der DWZ-Auswertungen.

b) Zwei Kassenprüfer

Als  Kassenprüfer erklären sich bereit zu kandidieren: Antonio Markic (SC Neumühl) und Achim Sexauer  (SK Lahr). Sie werden einstimmig gewählt und nehmen das Amt an.

Der Bezirksleiter dankt Franz Beck und Tido Totzke für die jahrelange zuverlässige Tätigkeit als Kassenprüfer.

c) Delegierte für den Verbandstage 2019 und 2020

Es erklären sich bereit zu kandidieren: Bernd Obert (Haslach), Andreas Bachmann (Neumühl), Johannes Danner (Appenweier), Bernhard Eble (Zell), Tim Huber  (Oberkirch) und als Ersatz Antonio Markic (Neumühl). Sie werden einstimmig gewählt und nehmen ihr Amt an.

  1. Beschlussfassung über Anträge
    1. Antrag des Bezirksvorstandes auf Einführung einer Kinder- und Jugendliga

Johannes Danner  (BTL) erläuterte den Antrag des Bezirksvorstandes, der auf ein breites Echo stieß und dem in der Diskussion allgemein zugestimmt wurde. Allerdings wurde deutlich, dass eine Mannschaft nur aus 4 Kinder-/Jugendlichen bestehen sollte und damit der Fahrer nicht – wie vorgesehen – an Brett 1 spielt. Ferner soll es ein Festspielen innerhalb zweier Kinder-/Jugendmannschaften eines Vereins nicht geben. Auch soll keine Mannschaftsumlage für Mannschaften in dieser Liga erhoben werden. Mit diesen Änderungen wurde der Antrag einstimmig angenommen und damit ab der Saison 2018/2019 eine Kinder-Jugendliga in der Ortenau unterhalb der Kreisklasse gebildet. Die Vereine sind aufgefordert bis 31.August verbindlich mitzuteilen, ob und ggfs., wie viele Mannschaften für die Kinder-/Jugendliga gemeldet werden.

  1. Teilung der Kreisklasse

Der alternative Antrag auf Teilung der Kreisklasse ist durch den Beschluß zu 7.1.  gegenstandslos.

  1. Durchführung einer Mannschaftsführerschulung

Das Interesse an einer Mannschaftsführerschulung wurde allgemein bestätigt. Der Bezirksvorstand wurde beauftragt, Daniel Fuchs anzufragen, ob er eine solche Schulung durchführen  würde.

Hinweis: Der Bezirksleiter hat Daniel Fuchs per Mail angefragt, ob er eine Mannschaftsführerschulung durchführen würde.

  1. Bereitstellung von Impressum und Datenschutzklauseln  für die Internetseiten der Vereine

Der Antrag fand einmütige Zustimmung. Bernhard Herlemann sagte zu, so bald als möglich, entsprechende Textbausteine vorzuschlagen.

8.   Haushaltsvoranschlag für 2018 - 2019

Der vom Bezirksleiter vorgelegte Haushaltsvoranschlag für 2018 – 2019 wurde bei einer Gegenstimme angenommen.

  1. Spielbetrieb in der Saison 2018 – 2019

a) Klassenzuordnung

Johannes Danner teilte mit, dass Zell in der Bereichsliga Süd bleibt weil
Griesheim und Neumühl 2 auf den Aufstieg verzichten .  Oberkirch 2 steigt auf in die Bereichsliga.  In der Bezirksklasse kommt Lahr 2(Absteiger) sowie Wolfach und Neumühl 3 (Aufsteiger )   dazu.
Wolfach steigt auf weil Oppenau auf den Aufstieg verzichtet hatte. Haslach 2 und Ohlsbach 3 steigen in die Kreisklasse ab.
 

b) Bezirks-Senioren-MM  50 +  und 65 +

Der BL weist auf die Änderung der TO hin. Die Vereine sind aufgefordert zu entscheiden, ob sie an beiden oder an einem dieser Wettbewerbe auf Bezirksebene teilnehmen wollen. Auch hier wird gebeten, bis Ende August dem BTL eine Meldung zukommen zu lassen. Im übrigen werden die Teilnahmebedingungen des Seniorenreferenten des BSV, Bernd Fugmann abzuwarten sein.

c) Termin für die 1. Runde des Ber.PokalMM

Johannes Danner teilt mit, dass die 1. Runde der Bezirks-Pokalmannschaftsmeisterschaft am Samstag, 29. Sept. 2018  in Appenweier stattfinden wird.

d)  6. Ortenauer Open in Haslach-Bollenbach

Fritz Meyer teilt mit, dass der Termin mit dem SC Haslach noch abgestimmt und danach im Rahmenterminplan bekanntgegeben wird.

e)  BezirksblitzEM und BezBlitzMM

Beide Wettbewerbe finden voraussichtlich wieder in Appenweier statt. Den Termin wird BTL Johannes Danner abstimmen und  gesondert bekanntgeben.

f) Termin für die Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft

Andreas Bachmann (Bez.Jugendleiter) gibt bekannt, dass die Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaften am 17. und 18. November 2018 in Neumühl stattfinden.

  1. Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung

Bernhard Herlemann verweist auf die dazu geführte Diskussion und sagt zu, wichtige Links zu diesem Thema ergänzend auf der Homepage des Bezirks als Hilfestellung bekanntzugeben.

11. Verschiedenes

Von Rainer Denz wird gebeten, den Beginn der Bezirksversammlung im kommenden Jahr auf 14.00 Uhr vorzuverlegen. Das sagt der BL zu.

Die nächste Bezirksversammlung ist von Oberkirch auszurichten.

 

 

 

 

Friesenheim, den  7. August 2018

Fritz Meyer

Bezirksleiter



Über den Schachbezirk Ortenau

Allgemeines
Bezirksvorstand aktuell
Aktuelle Turniere und DWZ-Auswertungen
RSS Feeds für Webmaster
Talentstützpunkt
Checkliste Verbandsliga
Weblinks
Bezirkssvorstandsitzung am 9.7.2018
Bezirksvorstandssitzung am 14.5.2018
Bezirksvorstandssitzung am 15.8.2017
Bezirksvorstandssitzung am 6.7.2017
Bezirksvorstandssitzung am 8.9.2016
Bezirksvorstandssitzung am 9.6.2016
Bezirksvorstandssitzung am 31.8.2015
Bezirksvorstandssitzung am 29.6.2015
Bezirksvorstandssitzung am 27.6.2014
Bezirksvorstandssitzung am 22.11.2013
Bezirksversammlung 2018
Bezirksversammlung 2017
Bezirksversammlung 2016
Bezirksversammlung 2015
Bezirksversammlung 2014
Bezirksversammlung 2013
Bezirksversammlung 2012
Bezirksversammlung 2011 (außerord.)
Bezirksversammlung 2011
Bezirksversammlung 2010
Bezirksversammlung 2009
Bezirksversammlung 2008
Bezirksversammlung 2007
Bezirksversammlung 2006
Bezirksversammlung 2005
Bezirksversammlung 2004
Geschäftsordnung
Datenschutz
Roadmap
Impressum Kontakt
Impressum