U16 Mannschaftsmeisterschaft

Autor: Thomas Hochgeschurtz (Turnierleiter Jugend) - Eingestellt: B. Herlemann
Datum: 11.11.2012 - Letzte Änderung: 11.11.2012 21:56
Druckversion - Kommentare (0)


Am 11.11.2012 fand in Appenweier die U16 Mannschaftsmeisterschaft der Ortenau statt.

Verdienter Sieger wurde die 1. Mannschaft des SC Neumühl (Bohlsen, Markic, Bachmann, Denz) verlustpunktfrei und mit 15 von 16 möglichen Brettpunkten.

Zweiter wurde SK Appenweier I (Langenecker, Hefner, Braun, Brügel), Dritter SC Neumühl II (Busch, Kienzle, Engemann, Nötzel).

Die besten Bretter gingen ausnahmslos an den SC Neumühl.

Alle Einzelergebnisse können im BSV Ergebnisdienst nachgelesen werden.



Die beste DWZ Leistung erspielte Linus Bohlsen (1696), vor Jonas Bachmann (1533) und Annika Denz (1431). Bei Appenweier erspielte das Brett 1 mit Simon Langenecker (1170) die beste DWZ Leistung, bei Neumühl II Tristan Busch (1103), bei Appenweier II Marvin Bollack (955) und bei Bohlsbach Christian Ernst (1034). Allerdings wird das Turnier nicht DWZ gewertet, da Schnellschach gespielt wurde.


Als nächstes findet am 24.11. ab 14 Uhr die Jugendblitz-Einzelmeisterschaft in der Weingartenschule in Zell-Weierbach statt und dann am So. 9.12.2012 die U14 Mannschaftsmeisterschaft erneut in Appenweier. Wir freuen uns auf rege Teilnahme.


An dieser Stelle noch ein großes DANKE an die Ausrichter vom SK Appenweier.


Turnierleiter Jugend Mannschaft

Thomas Hochgeschurtz





Hier kann der Artikel bei einem Social Network gepostet werden. Damit nicht schon bei der Ansicht der Seite Daten an den Anbieter übertragen werden, gibt es den Social Share von Heise mit 2 Klicks für mehr Datenschutz:


Termine

09.11.2018 Schachweltmeisterschaft..
17.11.2018 Bez.Jug Einzel..
18.11.2018 E. Barnstedt Gedenkturnier
24.11.2018 Bundesliga..
02.12.2018 Verbandsrunde 3
08.12.2018 Reefschläger Gedenkturnier
08.12.2018 Senioren 50+ Rd 3
15.12.2018 Bundesliga..
26.12.2018 Böblinger Open..
30.12.2018 Neujahrsturnier Umkirch
02.01.2019 31. Staufer-Open..
13.01.2019 Verbandsrunde 4